[zurück...]

Murau, Kapuzienerkirche
Steiermark
13/II P, Op. 18
2003/04

Disposition

I. Hauptwerk: C – g’’’
Principal 8’
Rohrflöte 8’
Oktave 4’
Oktave 2’
Mixtur 1 1/3’ 3-4fach

II. Schwellwerk: C - g’’’
Gedeckt 8’
Salicional 8’ C – H aus Gedeckt 8’
Celeste 8’ ab c’
Blockflöte 4’
Waldflöte 2’
Sesquialtera 2 2/3’ 2fach ab c°
Trompete 8’

Pedal: C – f’
Subbaß 16’
Oktavbaß 8’ aus HW
Gedecktbaß 8’ aus SW

Koppeln: II/I, I/P, II/P
Tremulant über die ganze Orgel
Stimmung nach Bach-Kellner

mechanische Registermechanik
hängende Traktur
Metallpfeifen: 97,5%ige gewalzte Bleilegierung
ein Keilbalg

Zur Unterbringung der vorgegebenen Register im architektonische Kontext entwickelten wir diese kompakte Orgelanlage.

Auf der Emporenbrüstung sind 14 Bilder "Aus dem Leben Jesus und Marias", die dem Kreis um Gregor Lederwasch zugeschrieben sind, zu sehen.

   
 
Walter Vonbank Orgelbau A-8850 Triebendorf 20 Tel.: +43(0)3588/471 Fax: +43(0)3588/4  office@vonbank-orgelbau.at