[zurück...]

Ramingstein, Pfarrkirche St. Achatius
Salzburg
12/II P, Op. 21
2006

Disposition

I. Manual: C-g’’’
Principal 8’
Rohrflöte8’
Octave 4’
Octave 2’
Mixtur 1 1/3’ 4fach

II. Manual: c-g’’’
Gedeckt 8’
Principal 4’
Rohrflöte4’
Gemshorn 2’
Quinte 2 2/3’
Terz 1 3/5’ ab c°

Pedal: C-f’
Subbaß 16’
Principal 8’ aus HW

Koppeln: II/I, I/P, II/P
Tremulant über die ganze Orgel
Stimmung nach Neidhard 1724

mechanische Registermechanik
hängende Traktur
Metallpfeifen: 97,5%ige gewalzte Bleilegierung
ein Keilbalg

Bei einer Orgel dieser Größe legen wir sehr großen Wert auf die Mischbarkeit der Register untereinander, weil das die Breite des spielbaren Repertoires wesentlich vergrößert.

Gehäusegestaltung: Arch. Schuh, Diözese Salzburg, Bauamt

 
   
 
Walter Vonbank Orgelbau A-8850 Triebendorf 20 Tel.: +43(0)3588/471 Fax: +43(0)3588/4  office@vonbank-orgelbau.at