[zurück...]

Freiland,
Pfarrkirche St. Jakob
Steiermark

8 /I P
Teilrestaurierung 2014

1757 ?? erbaut
1911 Karl Rothber [?] neu beledert, gestimmt
1960 Krenn Umbau

Disposition

I. Manual C, D, E, F, G, A – c'''
Principal 4'
Oktav 1'
Quinte 1 1/3'
Oktav 2'
Flöte 4'
Copel 8'

Pedal C, D, E, F, G, A, - a, ab c repetierend
Oktavbass 8'
Subbass 16'

Stimmung Neidhardt 1724
Stimmtonhöhe 440 Hz bei 15° C
Winddruck 53 mm WS

Die Orgel wirkt, als wäre schon 1757 ein älteres Positiv ungebaut und erweitert worden. Manualwindlade, Manualklaviatur, Stechermechanik und Registerschieber sind historisch. Der Großteil des Pfeifenwerks, Pedalwindlade, Pedalklaviatur, Pedaltrakturen, Windanlage und Teile des Gehäuses stammen aus den 1960er Jahren.
Manualwindlade, Manualklaviatur und die historischen Holzpfeifen von Principal 2', Flöte 4' und Copel 8' wurden restauriert. Die Pedalklaviatur wurde aufgedoppelt.

 
   
 
Walter Vonbank Orgelbau A-8850 Triebendorf 20 Tel.: +43(0)3588/471 Fax: +43(0)3588/4  office@vonbank-orgelbau.at