[zurück...]

Viktorsberg, Pfarkirche St. Viktor
Vorarlberg

9/I P
2009

1895 Anton Behmann*
1917 Prospektpfeifen entnommen*
1918 Zinkprospekt Fa. Mayer*
1960 Fa. Mayer überarbeitet, neuer Balg°


* Orgelbau in Vorarlberg u. Liechtenstein, Hans Nadler, Bd. 1 S 372 & Bd. 3 S 826f.
° Pfarrarchiv Viktorsberg, rech. Josef Ellenson


Disposition

Manual: C – f ’’’

Principal 8'
Gamba 8'
Salicional 8'
Gedeckt 8'
Octav* 4'
Flöte 4'
Mixtur 2 2/3' 3-fach

Pedal: C – h

Subbass 16'
Cello 8'

Koppel: M/P

3 Kollektivtritte C – h

Winddruck 73 mm Wassersäule

Stimmtonhöhe bei 10,7 °C 437Hz

mechanische Kegellade

* 21 rekonstruierte Prospektpfeifen & 10 Blindpfeifen

Die Prospektpfeifen wurden, entsprechend der Behmann-Orgel von Lech am Arlbert, mit Presslabien in 80%iger Zinnlegierung, rekonstruiert.
Der von der Fa. Mayer eingesetzte Kastenbalg wurde durch einen restaurierten, historischen Faltenbalg von Mauracher ersetzt.


 
   
 
Walter Vonbank Orgelbau A-8850 Triebendorf 20 Tel.: +43(0)3588/471 Fax: +43(0)3588/4  office@vonbank-orgelbau.at